splendid medien AG

ots Ad hoc-Service: splendid medien AG Splendid Medien AG filmt mit Catherine Zeta-Jones
Stärkung der Position im globalen Filmgeschäft
Filmbudgets von bis zu 50 Millionen Dollar

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Köln/Los Angeles (ots Ad hoc-Service) - Die Splendid Medien AG, Köln, und ihr Tochterunternehmen Initial Entertainment Group (IEG), Los Angeles, haben einen Kooperationsvertrag mit der Produktionsgesellschaft von Hollywoodstar Catherine Zeta-Jones - Zeta-Films, Los Angeles - geschlossen. In den zwei Jahren der Zusammenarbeit werden Splendid/IEG jährlich zwei bis acht hochwertige Kinofilme koproduzieren. Die Budgets liegen bei jeweils zwischen 5 und 50 Millionen Dollar. Splendid/IEG besitzen alle Rechte und werden die Filme weltweit vermarkten. "Mit diesem Vertrag haben wir erstmals einen Weltstar längerfristig an uns gebunden", erklärt Andreas Klein, Vorstandsvorsitzender von Splendid. "Damit schaffen wir weitere erstklassige Filme für den Weltmarkt und eröffnen Splendid zusätzliche globale Ertragspotenziale." Catherine Zeta-Jones, die sich im Dezember mit Michael Douglas verlobt hat, wirkte in den vergangenen Jahren in erfolgreichen Kinofilmen mit. Über die künftige Zusammenarbeit mit Splendid/IEG zeigte sich Zeta-Jones sehr erfreut. "Ich schätze die Geschäftstüchtigkeit und das kreative Potenzial des Unternehmens. Ich freue mich, nun ein Teil des Teams zu sein." Catherine Zeta-Jones wird maßgeblich an der Entwicklung aller Projekte beteiligt sein und in der Mehrheit der Produktionen selbst als Darstellerin mitwirken. Mit dem Vertrag treibt Splendid seine Entwicklung vom Filmlizenzhändler zu einem bedeutenden internationalen Koproduzenten und weltweiten Vertreiber von Filmrechten voran. Im Juni 1999 erwarb das Unternehmen eine 49prozentige Beteiligung an IEG. Die Option auf weitere zwei Prozent wird Splendid in diesem Jahr wahrnehmen. Splendid/IEG übernehmen die Koproduktion beziehungsweise die Kofinanzierung von hochwertigen Spielfilmen aus Hollywood und vermarkten diese weltweit außerhalb der USA. Damit ist Splendid der erste börsennotierte deutsche Lizenzhändler, der mehrheitlich an einer Produktionsgesellschaft in Hollywood ist. Das erste gemeinsame Projekt von Splendid/IEG, der Film "Dr. T. and the Women" von Robert Altmann mit Richard Gere in der Hauptrolle, wird derzeit in den USA gedreht. Im Frühjahr 2000 beginnen die Dreharbeiten zu "Gangs of New York" von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle. Splendid/IEG finanzieren gemeinsam mit Walt Disney den Film, der mit einem Budget von 100 Millionen Dollar die bislang größte Independent-Produktion der Filmgeschichte darstellt. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: splendid medien AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: