WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 30. 7. 2000, 23.15 bis 0.15 Uhr
"ZIMMER FREI!"

Köln (ots) - UFOS, BRECHT UND RÄUCHERSTÄBCHEN Nina Hagen bei "Zimmer frei!" Sie wird ihrem Ruf als exzentrische Diva bis heute gerecht, wenn sie etwa über ihre Begegnungen mit Außerirdischen berichtet oder von ihren spirituellen Erlebnissen mit einem Guru schwärmt. Und niemand wundert sich, wenn Nina Hagen 1998 mit der Schauspielerin Meret Becker auf einer Deutschland-Tournee Brecht-Lieder singt und wenig später das Berliner Ensemble in einen Hindu-Tempel verwandelt, um als "Haidakhandi Shivani" eine neue CD mit indischen Volksliedern vorzustellen. Den ersten großen Erfolg als Sängerin feierte sie bereits 1974 mit dem DDR-Hit "Du hast den Farbfilm vergessen". Die Ostberliner Heimat "durfte" die Sängerin aber bald darauf verlassen, als sie vehement gegen die Ausbürgerung ihres Ziehvaters Wolf Biermann protestierte. Aus London importierte Nina Hagen dann Ende der 70er Jahre ihre Version der Punk-Musik nach Deutschland: mit frechen Texten, ungewöhnlichem Gesang und dem Hang zu extravertierten Auftritten sorgte sie als schriller Bürgerschreck für Furore. Am Sonntag besucht Nina Hagen Christine Westermann und Götz Alsmann. Ist für die Punk-Lady von einst ein "Zimmer frei"? Wiederholung vom 13.6.99 Redaktion Hans-Georg Kellner, Anke Hirschel ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen WDR-Pressestelle, Veronika Nowak Tel. 0221/220-8475 Köln, 26.7.2000 Fotos über www.ard-foto.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: