LfA Förderbank Bayern

Moody's: Bestnote für LfA Förderbank Bayern
Triple-A-Rating sorgt für günstige Refinanzierung und Kreditzinssätze

München (ots) - Die Kreditwürdigkeit der LfA Förderbank Bayern wird auch in 2015 mit der Bestnote Aaa und stabilem Ausblick bewertet. Die Ratingagentur Moody's bestätigt in ihrem aktuellen Urteil damit erneut die hervorragende Bonität der staatlichen Spezialbank zur Mittelstandsförderung. Das Top-Rating verdeutlicht den grundsoliden Kurs der Bank und bringt ihr weiterhin beste Konditionen bei der Mittelaufnahme am Kapitalmarkt.

"Den Refinanzierungsvorteil geben wir in Form äußerst günstiger Förderkreditzinsen an unsere kleinen und mittleren Firmenkunden weiter. Zusätzlich bauen wir EU-, Bundes-, Landes- und Eigenmittel in die Förderung ein, so dass die Betriebe ein optimales Förderpaket mit langfristig niedrigem Zins und Risikoentlastung aus einer Hand erhalten. Diese Fördervorteile nutzen die Firmen auch in der Niedrigzinsphase für Investitionen in Milliardenhöhe", erklärt LfA-Vorstandsvorsitzender Dr. Otto Beierl.

Die Ratingagentur Moody's begründet ihr Urteil mit der Gewährträgerhaftung des Freistaats Bayern und lobt zusätzlich die gute Eigenkapitalausstattung und das risikoarme Geschäftsmodell der Bank. Die LfA hat ihre Risikotragfähigkeit zuletzt erneut ausgebaut und verfügt nun über eine Kernkapitalquote von 20,9 % (Tier 1). Für das Geschäftsjahr 2014 hat die LfA eine Bilanzsumme von 22,14 Mrd. Euro und einen Jahresüberschuss von 59 Mio. Euro ausgewiesen.

Im Fördergeschäft hat die LfA vergangenes Jahr über 5.500 kleine und mittlere Unternehmen und 111 Kommunen mit zinsgünstigen Krediten in Höhe von 1,74 Mrd. Euro versorgt. Dadurch konnten Investitionen in Höhe von 2,34 Mrd. Euro verwirklicht und 6.500 neue Arbeitsplätze geschaffen und 151.000 Arbeitsplätze gesichert werden. Eingesetzt wurde das Geld vor allem für Modernisierungen, Wachstumsprojekte und Energieeffizienzmaßnahmen.

Die 1951 gegründete LfA ist die älteste Landesförderbank in Deutschland. Die Förderkredite werden grundsätzlich bei den Hausbanken der Unternehmen beantragt und über diese ausgereicht. Um den Wirtschaftsstandort Bayern zu stärken, unterstützt die LfA auch kommunale Infrastrukturvorhaben.

Informationen bietet die LfA-Förderberatung: Telefon 0800 / 21 24 24 0

Pressekontakt:

Florian Albert
Pressesprecher
LfA Förderbank Bayern
Tel.: 089 / 21 24 - 22 26
E-Mail: florian.albert@lfa.de
Internet: http://www.lfa.de

Original-Content von: LfA Förderbank Bayern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: LfA Förderbank Bayern

Das könnte Sie auch interessieren: