ADAC

Kraftstoffpreise leicht gesunken
Super und Diesel 0,7 Cent günstiger als in der Vorwoche

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7849 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ADAC"

München (ots) - Super und Diesel sind in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche etwas günstiger. Laut aktueller ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise sind die Preise für beide Sorten um 0,7 Cent je Liter gesunken. Ein Liter Super E10 kostet demnach im Tagesmittel 1,317 Euro, ein Liter Diesel 1,108 Euro.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, vor dem Tanken die Preise zu vergleichen und grundsätzlich den günstigsten Anbieter in der Nähe anzusteuern. Besonders preiswert ist Sprit in den frühen Abendstunden zwischen 18 Uhr und 20 Uhr. Vor dem Start in den Sommerurlaub lohnt auch der Blick auf die Spritpreise im Ausland. Teurer als in Deutschland tankt man derzeit unter anderem in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Italien. Günstiger sind Österreich, Luxemburg, Polen und Tschechien sowie bei Benzin auch Kroatien. Detaillierte Informationen über die aktuellen Spritpreise im In- und Ausland gibt es unter www.adac.de/tanken. Eine schnelle Auskunft über die aktuellen Tankstellenpreise in Deutschland bietet die Smartphone-App "ADAC Spritpreise".

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: