Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Amoklauf in den USA

Stuttgart (ots) - Der städtische und gebildetere Teil Amerikas weiß, dass Waffen das Land nur gefährlicher machen. Ihm unversöhnlich gegenüber steht ein ungebildeteres, ländliches Amerika, das sich nur bewaffnet sicher fühlt. Also geht das Morden weiter. Da schockiert es schon fast nicht mehr, was Statistiker zusammengetragen haben: Von 1968 bis heute fanden in den USA mehr Amerikaner durch Schusswaffen den Tod - 1,5 Millionen Menschen - als in allen Kriegen der Weltmacht zusammen: 1,4 Millionen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: