CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Grill: Europa folgt der rot-grünen Energiepolitik nicht

    Berlin (ots) - Zu der heutigen Entscheidung des finnischen
Parlaments für den Bau eines fünften Kernkraftwerkes erklärt der
Berichterstatter für Energiepolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Kurt-Dieter Grill MdB:
    
    Die Entscheidung des finnischen Parlamentes für den Bau eines
fünften Kernkraftwerkes zeigt deutlich, dass die friedliche Nutzung
der "CO2-freien" Kernenergie im Interesse des Klimaschutzes eine
wichtige und derzeit unverzichtbare Technologieoption darstellt.
    
    Darüber hinaus wirkt die friedliche Nutzung der Kernenergie
innerhalb eines breiten Energiemix der zunehmenden Importabhängigkeit
von fossilen Energieträgern entgegen.  Die finnische Entscheidung
trägt damit den Forderungen des EU-Grünbuchs zur
Versorgungssicherheit Rechnung.
    
    Schließlich belegt die Entscheidung in Finnland - ein Land, das im
internationalen Vergleich (Environmental Sustainability Index, 2002)
Platz 1 in der Frage nachhaltiger Politik belegt -, dass die
Kernenergie weiterhin wettbewerbsfähig ist. Dies gilt offensichtlich
auch beim Neubau eines Kraftwerkes.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: