CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Arbeitslosigkeit im Osten Deutschlands nach wie vor dramatisch

    Berlin (ots) - Anlässlich der heute veröffentlichten
Arbeitsmarktzahlen erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der neuen
Bundesländer, Günter Nooke MdB:
    
    Die Lage am ostdeutschen Arbeitsmarkt ist dramatisch: die
Arbeitslosenquote stieg von 18,9% im Februar 2001 auf nunmehr 19,2%
im Februar 2002 - trotz steigender Abwanderung und immer weniger
gemeldeter offener Stellen! Die Jugendarbeitslosigkeit ist trotz
umfänglicher Mobilitätsprämien der Bundesregierung ebenfalls wieder
angestiegen.
    
    Die ruhige Hand von Bundeskanzler Schröder hat katastrophale
Auswirkungen auf den ostdeutschen Arbeitsmarkt. Ein Politikwechsel
ist zwingend notwendig.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: