CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ludwig: Internationale Tourismusbörse (ITB) eröffnet in schwierigem Marktumfeld

Berlin (ots) - ITB 2016 steht im Zeichen der Reisesicherheit

Vom 9. Bis zum 13. März präsentieren 10.000 Aussteller auf der "ITB 2016" Reiseziele in 185 Ländern. Hierzu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Daniela Ludwig:

"Im 50. Jahr ihres Bestehens findet die diesjährige Internationale Tourismusbörse in einem außerordentlich schwierigen Marktumfeld statt. Die Terroranschläge des vergangenen Jahres haben zu Verunsicherung und einer Veränderung im Buchungsverhalten geführt. Umsatzeinbrüche und Stornierungen in bisher beliebten Urlaubsregionen waren die Folge. Die Tourismuswirtschaft steht in diesem Jahr vor der Herausforderung, gestiegene Anforderungen an die Sicherheit mit der nach wie vor hohen Erwartung an ein uneingeschränktes Urlaubserlebnis in Einklang zu bringen. Insbesondere die Reiselust der Deutschen ist nach wie vor groß, auch wenn die Zahl der Unentschlossenen im Vergleich zum Vorjahr leicht zugenommen hat. Bleibt zu wünschen, dass die ITB in ihrem Jubiläumsjahr ein starkes Signal für ein weiteres erfolgreiches Tourismusjahr gibt. Das Potential dafür ist jedenfalls vorhanden."

Hintergrund:

Vom 9.-13. März 2016 findet in Berlin die Internationale Tourismusbörse statt. Mit einem Umsatz von 6,7 Milliarden Euro ist die ITB eine der erfolgreichsten Tourismusmessen weltweit. 10.000 Aussteller präsentieren Reiseziele in 185 Ländern. In diesem Jahr findet die ITB zum 50. Mal statt.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de
Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: