CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Nooke: Kanzler Schröders Vergabegesetz ist Protektionismus gegen die neuen Läder

    Berlin (ots) - Der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der neuen Bundesländer, Günter Nooke MdB, erklärt:

    Das geplante neue Vergabegesetz für die Bauindustrie ist ein
Schlag ins Gesicht ostdeutscher Unternehmer. Bundeskanzler Schröder
hat angekündigt, per Gesetz alle Bauunternehmen zu verpflichten, die
jeweils ortsüblichen Tarife zu zahlen. Ostdeutsche Unternehmen, die
sich bisher durch sinnvolle Flexibilisierungen am Markt behaupten
konnten, geraten nun ins Abseits. Einen Monat nach seiner Sommertour
durch die neuen Länder zeigt Schröder sein wahres Gesicht: Die großen
Interessengruppen im Westen werden bedient, der Osten ist
abgeschrieben!
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: