CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Lange: Deutscher Computerspielpreis fördert auch Start-ups

Berlin (ots) - Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ist nun für den deutschen Computerspielpreis zuständig. Dazu erklärt der Sprecher für Verkehr und digitale Infrastruktur der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ulrich Lange:

"Wir begrüßen es sehr, dass der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, den Deutschen Computerspielpreis übernommen hat. Denn in den sieben Kategorien des diesjährigen Computerspielpreises werden neben dem besten mobilen Spiel auch die besten Browsergames geehrt. Das zeigt, wie eng innovative Anwendungen und eine gute digitale Infrastruktur zusammenhängen.

Der deutsche Computerspielpreis bietet nicht nur den etablierten Unternehmen in der Games-Branche, sondern auch Start-ups eine hervorragende Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Hier wird eine exzellente Plattform für kreative Ideen, technologische Innovation und gute Unterhaltung geschaffen. Da Deutschland mittlerweile auch über die Grenzen hinaus ein wichtiger Produktionsstandort für digitale Spiele ist, stellt der deutsche Computerspielpreis eine sinnvolle Unterstützung der heimischen Wirtschaft dar."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: