CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Riegert: Bleiben wir führende Sportnation?

    Berlin (ots) - Zur Neuordnung des Stützpunktsystems und den
Vorschlägen des Bundesausschusses Leistungssport des Deutschen
Sportbundes im Sportausschuss des Deutschen Bundestages erklärt der
Vorsitzende der Arbeitsgruppe Sport und Ehrenamt der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB:
    
    Die CDU/CSU begrüßt, dass kein Standort des Spitzensports
aufgegeben oder geschlossen wird. Ob die vorgeschlagene
"Konzentration" und "Effektivierung" die gewünschten Ergebnisse
zeitigt, bleibt abzuwarten. Die durch die Vorschläge eingesparten
Mittel dürfen keinesfalls vom Finanzminister Eichel kassiert werden.
Wir unterstützen den Beschluss des Bundesausschusses
Leistungsapparat, diese Mittel zu zwei Drittel der Nachwuchsförderung
und zu einem Drittel im Trainerbereich zu verwenden.
    
    Der Haushaltsansatz für 2002 von 135,5 Mio. DM für zentrale
Maßnahmen des Sports lassen hier Zweifel zu, zumal der Deutsche
Sportbund 140 Mio. DM zur absoluten Schmerzgrenze erklärt hat. Bei
Unterschreiten dieser Schmerzgrenze drohen schmerzhafte Einschnitte
beim Sport. Verabschieden wir uns damit von dem Ziel, eine der
führenden Sportnationen zu sein und bleiben zu wollen?
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: