CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Uldall/Börnsen: Mecklenburg-Vorpommerns Werften funken SOS

    Berlin (ots) - Zu den jetzt angekündigten Entlassungen auf den
Werften in Mecklenburg-Vorpommern - trotz weltweit führender
Produktivität - erklären der wirtschaftspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gunnar Uldall MdB, und der Vorsitzende
des "Arbeitskreises Küste", Wolfgang Börnsen MdB:
    
    Herr Bundeskanzler, Handeln tut not - die Werften in
Mecklenburg-Vorpommern stehen mit dem Rücken an der Wand!
      
    Nach Mitteilung der Betriebsräte droht dort nicht nur massenweise
Kurzarbeit, sondern es sind bereits erste Entlassungen angekündigt.
Bereits unterschriebene Schiffbauaufträge können nicht realisiert
werden.
    
    Ursache für diese von den Werften unverschuldete Misere ist die
von der EU-Kommission festgelegte Kapazitätsobergrenze für die
Ost-Werften von 327.000 cgt (gewichtete Schiffstonnage) pro Jahr.
Durch diese Deckelung ist die Wettbewerbsfreiheit der Werften an der
Ostseeküste eingeschränkt. Das darf nicht so bleiben!
    
    Bedingt durch die koreanische Herausforderung im Schiffbau haben
sich die Kriterien für die Schiffbaubeschränkung in Europa eindeutig
geändert. Schon jetzt betragen die Marktanteile Koreas teilweise über
50 Prozent bei Schiffsneubauten. Erreicht hat Korea dies nicht durch
Leistung sondern durch Dumpingpreise von bis zu 40 Prozent unter den
eigenen Herstellungskosten.

    Die EU praktiziert Kürzung und Selbstbeschränkung, die asiatischen
Anbieter kümmert das wenig. Sie erweitern ihre Marktanteile Jahr für
Jahr zum Schaden für die europäischen Märkte. Damit muß Schluß sein!
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: