CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Lamers: Sondersitzung des Auswärtigen Ausschusses zur "Protokollaffaire" genehmigt

Berlin (ots) - Zum Schreiben des Bundestagspräsidenten zur Sondersitzung des Auswärtigen Ausschusses anlässlich der Protokollaffaire Steiner/Chrobog erklärt der Außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Lamers MdB: Der Bundestagspräsident hat dem Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf eine Sondersitzung des Auswärtigen Ausschusses zur Protokollaffaire Steiner/Chrobog stattgegeben. Die Sitzung wird am Mittwoch morgen vor der ordentlichen Sitzung des Auswärtigen Ausschusses stattfinden. Die Union begrüßt die Aussagegenehmigung für Ministerialdirektor Steiner in dieser Sitzung, erwartet aber selbstverständlich auch eine Teilnahme und Aussage von Botschafter Chrobog. Die Untersuchung über Ursachen und Hintergründe des Botschafterberichtes ist umso zwingender als sich die politischen Auswirkungen - siehe Russland - ausweiten und ein gelungenes Krisenmanagement der Regierung zur Verminderung der außenpolitischen Schäden nicht erkennbar ist. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: