CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: Hirsch überschreitet Grenzen

    Berlin (ots) - Zu den gestrigen Anhörungen des 1.
Untersuchungsausschusses erklärt der Obmann der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion im 1. Untersuchungsausschuss, Andreas
Schmidt (Mülheim) MdB:
    
    Je mehr über die Aktivitäten des Bundestagsvizepräsidenten a. D.
Dr. Hirsch im Bundeskanzleramt bekannt wird, desto dubioser erscheint
seine Tätigkeit, die er unter Aufsicht des Bundeskanzleramtes
durchgeführt hat. So wurde in der gestrigen Anhörung von
Bundesminister a. D. Bohl bekannt, Hirsch habe seine Nachforschungen
im Gewande von disziplinaren Vorermittlungen gegen Beamte des
Bundeskanzleramtes genutzt, um zwei Dienstreisen des damaligen Chefs
des Bundeskanzleramtes, Bundesminister Bohl nach Paris
nachzuschnüffeln. Auch dieses Verhalten Hirschs ist
erklärungsbedürftig. Die Affäre Hirsch geht weiter.
    
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: