CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU Bundestagsfraktion
Riegert: Wirtschaft fördert berufliche Ausbildung von Spitzensportlern

    Berlin (ots) - Zur dem Engagement der Wirtschaft zur beruflichen
Förderung von Spitzensportlern erklärt der sportpolitische Sprecher
der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB:
    
    Nach Bundeswehr, Bundesgrenzschutz und Zoll werden Spitzensportler
zukünftig eine weiteres Standbein haben, um die Anforderungen des
Spitzensports und berufliche Bildung besser vereinbaren zu können.
Dies sieht ein Kooperationsvertrag zwischen dem Gerling-Konzern und
dem deutschen Leichtathletikverband vor, der 30 Ausbildungsplätze für
Spitzensportler sichert. Dieses Engagement könnte Signalwirkung für
weitere Wirtschaftsunternehmen haben.
    
    Unverständnis muss die Äußerung des Bundesministers des Inneren,
Otto Schily, bei der Wirtschaft hervorrufen, dass der Bund im
gleichen Umfang dieses privaten Engagements seine Mittel für den
Spitzensport kürzen werde. Die Wirtschaft ist nicht der
Ersatzfinancier des Bundes, sie soll dessen Förderung durch
freiwilliges Engagement ergänzen. Andere in die Pflicht zu nehmen,
sich selbst dieser zu entziehen, scheint ein Markenzeichen rot-grüner
Verantwortungslosigkeit zu werden.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: