CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Widmann-Mauz: Sitzt man zwischen zwei Stühlen ...
Die Grünen und ihre selbstgewählten Fettnäpfchen

Berlin (ots) - Zur Werbekampagne der grünen Jugend im Landtagswahlkampf Baden-Württembergs erklärt die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Vorsitzende der Frauen Union Baden-Württemberg, Annette Widmann-Mauz MdB: Manch eine/r mochte den eigenen Augen wohl kaum trauen, nachdem der Blick auf eine Wahlwerbekarte der grünen Jugend gefallen war: Darauf abgebildet war auf einem Bett ein nur mit Slip und Nylons bekleideter weiblicher Po, neben dem eine Zeitung mit folgender Schlagzeile lag: "Grün fickt besser." Bei flüchtigem Hinsehen könnte man/frau auf die Idee kommen, dies sei ein klarer Fall von sexistischer Werbung, die einen empörten Aufschrei insbesondere grüner Politiker/Innen und einen ebensolchen Protest beim deutschen Werberat auslösen würde. Weit gefehlt! Diesmal waren es Mitglieder eben jener Partei (Grüne), die meinten, mit einem besonders ausgefallenen Beitrag im Wahlkampf glänzen zu können. Tatsächlich haben sie einen gründlichen Flop produziert, "bodenlose Geschmacklosigkeit" ist da noch der zurückhaltendste der Kommentare. Was mögen wohl alle diejenigen dazu sagen, die seit Jahren mehr oder weniger deutlich gegen derartige Darstellungen von Frauen kämpfen? Eines ist sicher: Mit ihrer Kampagne haben die Grünen anschaulich bewiesen, dass sie keine echte Alternative sind - schon gar nicht für Frauen! ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: