CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: Widersprüchliche Zahlen der SPD zu ihrem Parteivermögen klären

    Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfration im 1.
Untersuchungsausschuss, Andreas Schmidt (Mülheim) MdB, erklärt:
    
    Als Ergebnis der gestrigen Anhörung der SPD-Bundesschatzmeisterin,
Frau Wettig-Danielmeier, ist festzuhalten, dass die SPD mit
unterschiedlichen Zahlen über den Wert ihres Parteivermögens
jongliert. In dem Rechenschaftsbericht der SPD von 1998
(Bundestagsdrucksache 14/2508) wird das Reinvermögen der Gesamtpartei
mit 278.651.868 DM angegeben. Gestern musste Frau Wettig-Danielmeier
vor dem Untersuchungsausschuss gestehen, dass der vor Jahren im
Auftrag der SPD auf 500 Mio DM geschätzte Wert des
SPD-Parteivermögens sich zwischenzeitlich um ungefähr 50 % erhöht
haben könnte, mithin auf ca. 750 Mio DM zu schätzen sei. Experten
schätzen den tatsächlichen Wert des Parteivermögens hingegen auf weit
über eine Milliarde DM.
    
    Die SPD muss endlich korrekte Zahlen auf den Tisch legen, die den
wahren Wert des SPD-Parteivermögens wiederspiegeln, statt mit
geschönten Zahlen zu tarnen und zu täuschen.
    
    Zur weiteren Aufhellung des SPD-Parteivermögens und zur Klärung
der Widersprüche fordere ich daher, die Vernehmung von Frau
Wettig-Danielmeier vor dem Untersuchungsausschuss unverzüglich
fortzusetzen. Die gestern sehr kurz bemessene Zeit hat eine
tiefgreifende Befragung von Frau Wettig-Danielmeier nicht zugelassen.
Es muss endlich Klarheit in das Dickicht des SPD-Finanzimperiums
gebracht werden.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: