CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Hintze: EU-Wirtschaftsgutachten bestätigt Richtigkeit der Euro-Einführung

Berlin (ots) - Zu der heute veröffentlichten Herbst-Konjunkturprognose der EU erklärt der europapolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Hintze MdB: Die gemeinsame Währung Euro entfaltet für die Wirtschaft in der Euro-Zone ihre positive Wirkung. Das Wirtschaftswachstum in der Euro-Zone erhält durch den Wegfall des Währungskurs-Risikos einen starken Schub. Es zeigt sich, wie richtig die Einführung des Euro zum 1. Januar 1999 war. Die anhaltende Euroschwäche gegenüber dem US-Dollar führt aber zu importierter Inflation. Die Inflation wird zusätzlich durch die Ökosteuer und andere Abgabensteigerungen angeheizt. Die rot/grüne Bundesregierung muss auch aus diesem Grund die Ökosteuer zurücknehmen. Damit die Inflationsrate nicht zur bedrohlichen Größe anwächst, muss die Europäische Zentralbank streng auf Geldwertstabilität achten. Geldwertstabilität ist der Boden für langfristig hohes Wirtschaftswachstum. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: