CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Uldall: Stagnation am Arbeitsmarkt trotz solider Konjunktur

    Berlin (ots) - Zum Jahresgutachten des Sachverständigenrates erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gunnar Uldall MdB:          Die "desolate Lage des Arbeitsmarktes" verlangt ein "offensiveres Vorgehen" und eine "konsistente Konzeption". Mit diesen drastischen Worten kommentiert der Sachverständigenrat die bescheidene Arbeitsmarktbilanz der Bundesregierung.

    Wer bei 3 % Wachstum nur gut 100.000 zusätzliche Arbeitsplätze
verzeichnen kann, hat seine Hausaufgaben nicht gemacht. Die
Bundesregierung  muß endlich den Empfehlungen des IWF, der OECD und
der Sachverständigen zu Reformen auf dem Arbeitsmarkt folgen. Ohne
flexiblere Lohnstrukturen, mit mehr Regulierung bei Teilzeit und
befristeter Beschäftigung und mit unnötig hohen
Sozialversicherungsbeiträgen wird es bei der nächsten Konjunkturdelle
ein böses Erwachen geben.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: