CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Weiß: Verkaufsoffene Sonntage abschaffen

    Berlin (ots) - Zur aktuellen Diskussion um das Ladenschlussgesetz
erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gerald Weiß MdB:
    
    Die verkaufsoffenen Sonntage sollten abgeschafft werden. Sie sind
gerade für die kleinen Familienunternehmen eine besondere Belastung.
    
    Der Sonntag muss ein Soziotop bleiben. Wenn man darüber nachdenkt,
den Zeitrahmen für Ladenöffnungen in der Woche zu erweitern, dann
muss es im Gegenzug beim Sonntag zu Entlastungen für die kleinen
Ladenbesitzer und ihre Mitarbeiter kommen, die oft mit Herzblut ihr
Geschäft betreiben. Wenn die Verkaufs- und Kaufzeiträume in der Woche
weiter ausgebaut werden, ist es nicht nur vertretbar, sondern
geboten, das Profil des Sonntags als Ruhetag zu stärken.
    
    Wir müssen die Qualität und Vielfalt des Einkaufens langfristig
sichern. Dazu gehören ganz wesentlich die vielen kleinen
Familienunternehmen. Wenn man den kleinen Unternehmen das Überleben
im Markt immer schwerer macht, werden auf lange Sicht de Kunden das
Nachsehen haben und in der Folge heute gefeierte Flexibilisierer im
Mittelpunkt der Kritik stehen.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: