CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Beck: Parlament nimmt seine Verantwortung wahr

Berlin (ots) - Zur Diskussion um angebliche Ausbildungs- und Ausrüstungslücken bei der Bundeswehr erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ernst-Reinhard Beck MdB: Die Debatte, ob die Bundeswehr angemessen ausgerüstet ist und ob unsere Soldatinnen und Soldaten angemessen ausgebildet sind, geht in die falsche Richtung. Die Ausrüstung unserer Einsatzkräfte ist im internationalen Vergleich als gut zu bezeichnen. Unsere Soldatinnen und Soldaten bekommen, was sie brauchen. Der Deutsche Bundestag ist sich seiner Verantwortung bewusst, die Bundeswehr nur mit der bestmöglichen Ausrüstung in den Einsatz zu entsenden. Jene, die von Defiziten bei der Ausrüstung sprechen und dafür der Politik die Verantwortung zuweisen, wissen genau, dass die Politik ihre Hausaufgaben gemacht hat und z.B. die verspätete Zuführung der Hubschrauber andere Gründe hat. Wer jenseits aktueller Verantwortung - z.B. als früherer Generalinspekteur - Missstände anprangert, sollte sich sicher sein, dass er zu seiner Zeit alles Erdenkliche getan und die ausrüstungstechnischen Schwerpunkte richtig gesetzt hat. Was die Ausbildung angeht, so wird sie von den Betroffenen selbst als umfassend und gut be¬schrieben. Der Pressesprecher aus Seedorf hat darauf hingewiesen, dass sich die Soldatinnen und Soldaten fast ein Jahr lang intensiv auf ihren Einsatz vorbereitet haben. Die Verteidigungspolitiker des Deutschen Bundestages haben sich in der Vergangenheit wiederholt bei Truppenbesuchen vom hohen Leistungsstand der Angehörigen der Bundeswehr überzeugen können. Jede anderslautende Unterstellung würde dem hohen Engagement unserer Soldatinnen und Soldaten im Einsatz nicht gerecht. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: