CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen: Filmförderungsfonds bleibt Erfolgsmodell

    Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung der Jahresbilanz des Deutschen Filmförderfonds 2009 erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB:

    Der Deutsche Filmförderfonds (DFFF) schreibt seine Erfolgsgeschichte fort. Im dritten Jahr seines Bestehens hat er mit 104 Produktionen mehr Filme denn je gefördert. 2009 wurden Investitionen in mehr als der achtfachen Höhe der bewilligten 59,6 Millionen Euro angeschoben.

    Kaum eine öffentliche Förderung ist so erfolgreich. Der DFFF ist von Staatsminister Bernd Neumann MdB 2007 ins Leben gerufen worden und ein Aktivposten der Kultur- und Medienpolitik der unionsgeführten Bundesregierung. Durch diese Fördermaßnahme wurden verstärkt internationale Produktionen nach Deutschland geholt und damit viele Arbeitsplätze geschaffen. Heute gilt Deutschland als eines der fachlich besten Filmproduktionsländer der Welt.

    Auch die deutsche Kinolandschaft profitiert davon. 2009 gab es in Deutschland nicht weniger als zwölf Besuchermillionäre: Mehr als eine Million Besucher sahen jeweils z. B. die "Buddenbrooks", Tintenherz" oder "Der Vorleser". Deutschlands Kinos verzeichneten ein Umsatzplus von 25 Prozent.

    Auch die bevorstehende Verleihung des Bayerischen Filmpreises am 15. Januar wird den Erfolg der Förderung durch den DFFF offenkundig machen. Die Filmförderung des Bundes und der Länder ergänzen sich in vorbildlicher Weise.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: