CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Arnold Vaatz heute mit großer Mehrheit als Ost-Sprecher bestätigt

    Berlin (ots) - Die Wahl zum 17. Bundestag war für die CDU besonders in den neuen Ländern sehr erfolgreich. 45 Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion werden die ostdeutschen Interessen im Parlament vertreten. Heute wurde ihr Sprecher gewählt. Mit 95 Prozent wurde der Fraktionsvize Arnold Vaatz von den ostdeutschen Abgeordneten im Amt bestätigt. Arnold Vaatz ist seit der 15. Wahlperiode Sprecher der Abgeordneten aus den neuen Ländern.

    Arnold Vaatz MdB, sagte, er werde sich mit aller Kraft für die Durchsetzung der ostdeutschen Interessen einsetzen. Er freue sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Ost-Beauftragten der Bundesregierung, dem designierten Bundesinnenminister de Maizière, den ostdeutschen CDU-Ministerpräsidenten und den CDU-Landesvorsitzenden.

    Als besonders wichtig nannte er die Schaffung einer alpenfreien Nord-Süd-Querung - eine Verbindung zwischen Ostsee und Adria - mit all ihren Synergien.

    Mit jetzt 45 Abgeordneten aus Ostdeutschland konnte die CDU 9 Mandate mehr erzielen als in der letzten Legislatur. Damit erreichen die Abgeordneten der neuen Länder die gleiche Stärke wie die CSU-Landesgruppe und sind ebenso groß wie die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, dem mitgliederstärksten CDU-Landesverband.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: