CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: EU für Kopenhagen auf gutem Weg

    Berlin (ots) - Anlässlich der Beschlüsse der EU-Umweltminister erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB:

    Der Klimaschutz wird auch in der kommenden Legislaturperiode die politische Tagesordnung mit bestimmen. Nur wenn die internationale Gemeinschaft in Kopenhagen entschieden handelt, wird es uns gelingen, das 2-Grad Ziel zu erreichen und die Dinge zum Positiven zu wenden. Wir müssen jetzt handeln, denn sonst handelt die Natur, die uns keinen Zahlungsaufschub einräumen wird!

    Deutschland ist weltweit der Vorreiter beim Klimaschutz und gibt das Beispiel dafür, wie eine bedeutende hoch industrialisierte Wirtschaftsnation weiter wachsen kann und dabei immer weniger Treibhausgase ausstößt.

    Europa hat beim internationalen Klimaschutz jetzt erneut bewiesen, dass es bereit ist, an seiner Schrittmacherrolle festzuhalten. Nachdem die EU bereits das Angebot machte, ihre Emissionen bis 2020 um 30 Prozent zu senken, wenn ein neues Klimaschutzabkommen zu Stande kommt, hat sie jetzt angeboten, den Ausstoß bis 2050 um bis zu 95 Prozent zu reduzieren. Lediglich über den Beitrag der EU zu Finanzhilfen für die Entwicklungsländer muss jetzt noch Einigkeit hergestellt werden.

    Nun sind besonders die großen außereuropäischen Wirtschaftsmächte, wie die USA, China, Japan und Indien aber auch Südkorea sowie Brasilien gefragt, den Weg für ein erfolgreiches Klimaschutzabkommen in Kopenhagen frei zu machen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: