CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: Bankrotterklärung der SPD im 1. Untersuchungsausschuss

    Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im 1. Untersuchungsaus-schuss, Andreas Schmidt (Mülheim) MdB, erklärt:

    Die heutige Erklärung des SPD-Obmanns Hofmann, die SPD wolle im Untersuchungsausschuss zusätzlich Unterausschüsse bilden, ist eine Bankrotterklärung der SPD.          Durch zahlreiche Unterausschüsse würde die Arbeit im Untersuchungsausschuss nicht gestrafft, sondern weiter zerfasern. Außerdem dürfen Unterausschüsse keine Zeugenvernehmungen durchführen. Die SPD hat den Untersuchungsausschuss durch ihre bisherige Arbeit in die Sackgasse manövriert. Durch ihren jetzigen Vorschlag schreitet die SPD weiter voran auf dem Weg noch tiefer in die Sackgasse.     

ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: