CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen/Connemann: Unsere Bürger sind bedeutende Kulturförderer

    Berlin (ots) - Anlässlich der Vorlage des Stiftungsreports 2009/10 durch den Bundesverband Deutscher Stiftungen erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB und die zuständige Berichterstatterin Gitta Connemann MdB:

    Der Stiftungsreport 2009/10 bestätigt ein eindrucksvolles Bürgerengagement. Mehr als 828 Millionen Euro betrug 2006 die private Kulturfinanzierung in unserem Land. Ein Rekord. Nach der Schweiz liegt die Bundesrepublik damit auf dem 2. Rang in Europa.

    Bürgerschaftliches Engagement ist nicht allein die Geldspende, sondern auch das Investieren von Zeit, Ideen, Initiative und Einsatz. Kunst und Kultur sind gleichermaßen angewiesen auf den ehrenamtlichen Museumsführer oder die freiwillig Engagierte in einem soziokulturellen Zentrum. Dies war ein wichtiges Ergebnis des Schlussberichtes der Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland": Nimmt man alle Arten von Engagement zusammen, sind unsere Bürgerinnen und Bürger der wichtigste Kulturförderer.

    Den Löwenanteil der finanziellen Kulturunterstützung leistet in Deutschland mit rund 8 Milliarden Euro der Staat. Daneben sind allein die christlichen Kirchen mit mindestens 3,5 Milliarden Euro beteiligt und darüber hinaus Hunderte von Verbänden, Institutionen und Organisationen. Private Kulturfinanzierung ist das unverzichtbare Extra, das über die Grundversorgung hinaus geht. Wir müssen dafür kämpfen, dass das auch während der Wirtschafts- und Finanzkrise erhalten bleibt.

    Die Bundesregierung hat unter dem Motto "Hilfen für Helfer" schon 2007 mit der Reform des Gemeinnützigkeitsrechts das Stimulans für Tausende Ehrenamtliche, sei es im Kulturbereich, sei es anderswo, gesetzt, um dieses Engagement zu erleichtern und zu honorieren.

    Ehrenamtlich und freiwillig tätige Bürgerinnen und Bürger leisten einen unverzichtbaren Beitrag zu Kunst und Kultur in Deutschland. Was der Stiftungsreport 2009/10 des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen für die Vereins- und Stiftungsaktivitäten aufzeigt, ist vieltausendfach geübte Praxis im kulturellen Leben in unserem Land.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: