CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Dobrindt/Kretschmer/Schummer: Meister-BAföG-Novelle bringt viele Verbesserungen für Fortbildungswillige

    Berlin (ots) - Zur heutigen Anhörung im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung zur Novellierung des Meister-BAföG erklären der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alexander Dobrindt MdB, der Obmann im Ausschuss für Bildung und Forschung, Michael Kretschmer MdB, und der zuständige Berichterstatter, Uwe Schummer MdB:

    Der von der Bundesregierung vorgelegte Gesetzentwurf zur Novellierung des Meister-BAföG bringt nach Einschätzung von Experten deutliche Verbesserungen für Fortbildungsteilnehmer. Außerdem wird der Kreis der Berechtigten erheblich erweitert. Positiv hervorgehoben wurden bei der Anhörung insbesondere folgende Punkte:

    - die umfassende Einbeziehung der Fortbildungen in der Altenpflege und der Aufstiegsfortbildung zum/zur Erzieher/in,

    - die Einbeziehung der Prüfungsphase bzw. der notwendigen Zeit zur Anfertigung des Meister-/Prüfungsstücks in die Unterhaltsförderung,

    - die Öffnung der Förderungsmöglichkeit für in Deutschland lebende und ausgebildete Ausländer,

    - die Belohnung von Unternehmensgründern durch Erhöhung des Existenzgründungserlasses,

    - die Erhöhung des Kinderzuschlages von 179 auf 210 Euro.

    Insgesamt sind die geplanten Gesetzesänderungen geeignet, noch mehr Berufstätige dazu anzuregen, sich für eine berufliche Fortbildung zu entscheiden. Damit kann nun ein weiterer Baustein der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung umgesetzt werden.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: