CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischer/Blank: Neuregelung der HOAI läuft nun in die richtige Richtung

    Berlin (ots) - Zum Fortschritt der Arbeit an einer Neuregelung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag, Dirk Fischer (Hamburg) MdB sowie die zuständige Berichterstatterin in der Arbeitsgruppe, Renate Blank MdB:

    Die Reform der HOAI rückt in greifbare Nähe. Sie wurde auf Grund europäischer Regelungen und Forderungen des Bundesrates notwendig.

    Der Abstimmungsprozess innerhalb der Bundesregierung soll nun zum Abschluss kommen. Die Mühen der letzten Monate zur Überarbeitung des ursprünglichen Entwurfs haben sich gelohnt. Wichtige Änderungen am Entwurf sollen den Bestand der HOAI sichern und den Architekten und Ingenieuren die mit der Reform versprochene Perspektive geben. Nun läuft die Reform in die richtige Richtung.

    Die Überfällige Honoraranpassung wird vollzogen. Die Verbindlichkeit der HOAI für ihre Leistungsphasen 1-9 bleibt erhalten. Auch die Tafelendwerte sollen bei 25 Millionen Euro festgeschrieben bleiben. Mit der Beschränkung auf Inländer soll sichergestellt werden, dass die Verteidigung der HOAI vor der EU gelingt.

    Mit diesen sich abzeichnenden Änderungen wird das Projekt auch die erforderliche politische Akzeptanz erreichen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: