CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Die Grünen versuchen den Ausstieg aus der politischen Verantwortung

Berlin (ots) - Zu den für das Wochenende geplanten Demonstrationen bei Gorleben erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB: Niemand wird das Recht, friedlich zu demonstrieren, in Frage stellen. Dass aber die Grünen mit zu den Demonstrationen aufrufen und "mit gewaltfreien Aktionen den Castor stoppen wollen", überrascht schon. Sie waren es, die mit dem Atomausstieg mit die Grundlagen für die Transporte legten. Der damalige Bundesminister Trittin hielt Protestaktionen gegen die Castor-Transporte aus Frankreich für falsch, da die Castor Transporte notwendig sind. Auch der Vorsitzende der Partei Fritz Kuhn sprach gegen die Proteste aus, da die Grünen ihre Glaubwürdigkeit verlieren würden, wenn sie gegen ihre eigenen Regierungsentscheidungen protestieren würden. Genau das tun die Grünen jetzt. Dieses Verhalten ist Populismus pur. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: