CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Ruck: Merkel setzt Meilenstein für die Bewahrung der Schöpfung

Berlin (ots) - Zur Rede der Bundeskanzlerin, Dr. Angela Merkel, anlässlich der Eröffnung des Minister-Segments beim Weltnaturschutzgipfel erklärt der entwicklungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Christian Ruck MdB: Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Eröffnungsrede für die Jahre 2009-2012 zusätzliche 500 Mio. Euro für den weltweiten Schutz der Wälder und Ökosysteme versprochen. Ab 2013 soll dann jährlich jeweils eine halbe Milliarde Euro zur Verfügung gestellt werden. Mit diesem Milliarden-Angebot hat die Bundeskanzlerin aller Welt gezeigt, dass die unionsgeführte Bundesregierung die Bedrohung unserer Schöpfung ernst nimmt und für den globalen Natur- und Umweltschutz Verantwortung übernimmt. Die Bundeskanzlerin hat wieder die Initiative ergriffen und der internationalen Staatengemeinschaft - wie bei Klimaschutz - erneut ein Vorbild gegeben. Dafür verdient sie unser aller Lob. Diese zusätzlichen Mittel ermöglichen nun die finanzielle Ausstattung der "life-web"-Initiative der Bundesregierung zum weltweiten Schutz der Ökosysteme durch die Einrichtung von Schutzgebieten. Haushaltsmittel allein werden jedoch nicht reichen, diese gewaltige Herausforderung zu bewältigen. Wir müssen daher breite Allianzen schmieden zwischen Regierungen, Umweltschützern, Wissenschaftlern, Medien, Bürgern und Unternehmen. Nur so können wir die Bewahrung der Vielfalt unserer Erde, die unser aller Lebensgrundlage ist, sichern. Dazu hat auch die Bundeskanzlerin Merkel in ihrer Bonner Rede aufgerufen. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: