CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Aigner/Weinberg: Deutsche Grundschulen setzen Maßstäbe

    Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse der internationalen IGLU-Studie am 28.11.2007 erklären die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ilse Aigner MdB, und der zuständige Berichterstatter, Marcus Weinberg MdB:

    Die Deutschen Grundschulen sind im internationalen Vergleich gut aufgestellt. Schon 2001 waren die Ergebnisse gut. Seither haben sie sich noch signifikant verbessert. International liegen die deutschen Grundschulen nun in der Spitzengruppe.

    Die vielfältigen Anstrengungen im Bereich der vorschulischen Bildungsarbeit, der Sprachförderung und der Lehrerbildung zeigen Wirkungen. Besonders erfreulich ist, dass wir sowohl bei den lesestarken als auch bei den leseschwachen Kindern Verbesserungen erreicht haben und dass Kinder mit Migrationshintergrund aufholen konnten.

    Ein wichtiger Hinweis der Studie ist die Erkenntnis, dass Kinder, die länger als ein Jahr eine Vorschule oder einen Kindergarten besucht hatten, besser abschnitten als Kinder, die nur kurze Zeit in einer solchen Einrichtung waren. Insofern wird die Bundesregierung in ihrem Bestreben, mehr Betreuungsangebote für Kleinkinder zu schaffen bestätigt.

    Insgesamt festigen die Ergebnisse der IGLU-Studie den Eindruck, dass die deutschen Grundschulen auf dem richtigen Weg sind. Dabei setzen sie Maßstäbe für gelungene pädagogische Arbeit - national und international.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: