CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Rönsch: Profit beim Unternehmen Deutsche Bahn AG nur mit den Mitarbeitern und nicht gegen sie

Berlin (ots) - Zur Diskussion um geplante Einsparungen bei der Deutsche Bahn AG erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hannelore Rönsch MdB: Bei allem Verständnis für die Zwänge des neuen Bahnchefs, sein Unternehmen profitabel und börsenfähig zu machen. Massiver Stellenabbau gegen den Widerstand der Gewerkschaften wäre in jeder Hinsicht ein schlechtes Signal. Wer Effizienz einseitig auf Kosten der Mitarbeiter anstrebt, schüttet gerade beim Dienstleistungsunternehmen Deutsche Bahn AG das Kind mit dem Bade aus. Wirklicher Profit bei der Bahn kann nur mit der Belegschaft und nicht gegen sie erreicht werden. Nur motivierte Mitarbeiter, die nicht um ihren Arbeitsplatz fürchten müssen, erbringen den Service, der Kunden anzieht und Gewinne herbeiführt. Ein völlig falscher Weg zur Unternehmenssanierung wäre auch der angedrohte Wegfall vieler preiswerter Interregio-Züge und die einseitige Konzentration des Streckennetzes auf teure ICE-Strecken. So kommt die Bahn weder an Kunden noch aus den roten Zahlen. Ich fordere den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Bahn AG, Hartmut Mehdorn, auf, bei notwendigen Einsparungen und Verschlankungen nicht in erster Linie an künftige Aktienkäufer, sondern vor allem an Mitarbeiter und Kunden zu denken. Wo Einsparungen unerlässlich sind, sollte Sozialverträglichkeit selbstverständlich sein. Auf lange Sicht wird nicht die Brechstangen-Methode, sondern Mitarbeiter- und Kundenfreundlichkeit zum Erfolg führen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: