kabel eins

Die HIGHLIGHTS der 30. Woche bei Kabel 1

    München (ots) -
    
    Samstag, 20. Juli 2002, 17:05 Uhr
    "Abenteuer Auto"
    Information, D, 2002
    Moderator Jan Stecker stellt in einer Reportage den
leidenschaftlichen Autosammler Jochen Durstewitz vor, der inzwischen
gut 30 Prachtexemplare (u. a. Jaguar XK 150 und Triumph Spitfire)
sein Eigen nennt, und stellt in einem Fahrbericht eine Neuheit, den
Landrover Discovery, vor. Die weiteren Themen von "Abenteuer Auto" am
20.07.2002 werden aktuell bekannt gegeben.
    
    
    Samstag, 20. Juli 2002, 17:55 Uhr
    "Abenteuer Leben"
    Information, D, 2002
    Welche Gefahren hat man als Pilot eines Lastenhubschraubers zu
bewältigen? Moderator Christian Mürau hat den heiklen Job näher
betrachtet, einen Falkner besucht und Schwindel erregende
Reinigungsarbeiten am Berliner Fernsehturm beobachtet. Außerdem geht
er dem verheerenden Phänomen der Wanderheuschrecken nach.
    
    
    Samstag, 20. Juli 2002, 18:50 Uhr
    "Abenteuer Natur"
    Information, D, 2002
    Im Zentrum des indonesischen Archipels leben die Komodowarane -
sagenumwobene Riesenechsen, die sich abgeschottet von der Außenwelt
wie keine andere Reptilienart entwickeln konnten. Moderator Alexander
Mazza stellt die bis zu drei Meter langen Tiere, ihren Lebensraum,
ihre Eigenarten und ihre Bedrohungen vor.
    
    
    Samstag, 20. Juli 2002, 20:15 Uhr
    Die große Edgar-Wallace-Reihe bei Kabel 1:
    "Der Frosch mit der Maske"
    Krimi, D, DK, 1959
    "Der Frosch mit der Maske" war die erste Edgar Wallace-Verfilmung
überhaupt und legte damit den Grundstein für eine der beliebtesten
Krimi-Reihen des deutschen Films. Siegfried Lowitz agierte als
Inspektor Elk, Regie führte Harald Reinl, der nicht nur durch seine
Heimatfilme der 50er Jahre, sondern vor allem durch seine
Karl-May-Verfilmungen berühmt wurde. Parallel zur Edgar-Wallace-Reihe
findet unter www.Kabel1.de ein großes Gewinnspiel statt.
    
    
    
    
    Sonntag, 21. Juli 2002, 20:15 Uhr
    "Die besten Filme aller Zeiten"
    "Das China Syndrom"
    Drama, USA, 1980
    "Das China Syndrom" war als spannender Thriller geplant und
dementsprechend angekündigt worden: Die Verleihfirma "Columbia" gab
drei Millionen US-Dollar für die Werbekampagne aus. Mit Erfolg: Das
Drama erhielt 1980 vier "Oscar-Nominierungen" - für den 2001
verstorbenen Jack Lemmon, Jane Fonda, das Drehbuch und die
Ausstattung - und wurde fünf Mal für den "Golden Globe" nominiert.
Jane Fonda und Jack Lemmon wurden zudem mit dem "British Academy
Award" ausgezeichnet.
    
    
    Sonntag, 21. Juli 2002, 22:40 Uhr
    "Die besten Filme aller Zeiten"
    "GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia"
    Krimi, USA, 1990
    Nach der Romanvorlage von Nicholas Pileggis "Wiseguy: Life in a
Mafia Family" erzählt Regisseur Martin Scorsese ("Zeit der Unschuld",
1993) mit "Goodfellas" die authentische Lebensgeschichte des New
Yorker Gangsters Henry Hill, dessen Traum es seit frühester Kindheit
ist, Mafiamitglied zu werden - ein Traum, der schließlich zum
Alptraum wird ... Joe Pesci brilliert in der Hauptrolle, für die er -
als einziger unter fünf Nominierten - 1991 einen "Oscar" erhielt.
    
    
    Sonntag, 21. Juli 2002, 01:20 Uhr
    Start der Kabel 1-Reihe:
    "Die Filme der Filmemacher"
    "Der Elefantenmensch"
    Drama, GB, 1980
    Mit der Reihe "Die Filme der Filmemacher" präsentiert Kabel 1
Regisseure, die durch ihr Schaffen der Filmkunst eine neue Dimension
eröffnet haben. "Der Elefantenmensch", einer der bekanntesten Filme
David Lynchs, schildert eine wahre Lebensgeschichte aus dem England
des 19. Jahrhunderts. Meisterlich sind die Einstellungen, die
Kamera-Veteran Freddie Francis schuf. Gedreht wurde das 1981 für acht
"Oscars" nominierte Werk in schwarz-weiß.
    
    
    Dienstag, 23. Juli 2002, 20:15 Uhr
    "Skin Deep - Männer haben's auch nicht leicht"
    Komödie, USA, 1989
    Der versierte Komödienregisseur Blake Edwards porträtierte 1989 in
"Skin Deep - Männer haben's auch nicht leicht" einen modernen Mann,
dessen Berufs- und Potenzprobleme ihn reif für eine Psychotherapie
machen. In letzter Zeit ist es um Blake Edwards etwas ruhig geworden.
Sein letztes Filmprojekt war "Der Sohn des rosaroten Panthers"
(1993).
    
    
    Donnerstag, 25. Juli 2002, 20:15 Uhr
    "Dingsda" - Die Gameshow mit dem "Uups" ist wieder da!
    Unterhaltung, D, 2002
    In der achten der insgesamt zwölf Folgen von "Dingsda" können die
Schauspieler Tina Ruland und Andreas Elsholz ihre Kreativität beim
Begriffe-Raten unter Beweis stellen. Als Ratekonkurrenten hat
Moderator Thomas Ohrner "Die Kumpel"-Darsteller Frank Stieren und
Katharina Abt eingeladen.
    
    
    Donnerstag, 25. Juli 2002, 21:15 Uhr
    "K1 Das Magazin"
    Information, D, 2002
    Moderatorin Britta Sander hat ein Waisenhaus für Fohlen besucht
und dabei anrührende und ungewöhnliche Beobachtungen gemacht. Eine
Chance für Fohlen, deren Mütter bei der Geburt gestorben sind, ist
eine Ammenstute, die selbst gerade ein Fohlen verloren hat. Rettung
gibt auch der Fohlen-Notdienst bei Lüneburg, wo die Pferde-Kinder 24
Stunden gefüttert und gepflegt werden. Die weiteren Themen von "K1
Das Magazin" am 25.07.2002 werden aktuell bekannt gegeben.
    
    
    Donnerstag, 25. Juli 2002, 22:15 Uhr
    "K1 Die Reportage"
    "Erhöhte Aktivität - Inspektion im Kernkraftwerk"
    Information, D, 2002
    Ein Film von Bernd Gerriets
    Einmal im Jahr wird der Reaktor in Gundremmingen für die jährliche
Revision heruntergefahren. "Vom Netz" nennt sich dieser Status, der
für gut 1000 Monteure den Startschuss für ein Rennen gegen die Zeit
bedeutet. Nur 16 Tage haben die Betreiber für den Wechsel der
Brennelemente, für den Ausbau von Asbest-belasteten Platten im
Kühlturm, für die Reaktorkernkontrollen und Verriegelungsprüfungen
eingeplant.
    
    
    Freitag, 26. Juli 2002, 20:15 Uhr
    "Die besten Filme aller Zeiten"
    "700 Meilen westwärts"
    Abenteuer, USA, 1974
    1975 inszenierte Richard Brooks den Western "700 Meilen
westwärts". Der Film basiert auf den Pferde-Langstrecken-Rennen, die
im Westen hauptsächlich zwischen 1880 und 1910 stattfanden. Gene
Hackman ("Die Kammer", 1996) und James Coburn ("Der verrückte
Professor", 1995) übernahmen die Rollen des Sam Clayton und des Luke
Matthews. Die weibliche Hauptrolle spielt Candice Bergen. Die 1946
geborene Kalifornierin wurde bekannt durch den Film "Das Wiegenlied
vom Totschlag" (1969).
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Detailliertere Informationen zu den Highlights bei Kabel1 erhalten
Sie bei:

Julia Abach
Tel: 089-9507-2244
Julia.abach@Kabel1.de

Dagmar Brandau
Tel: 089-9507-2185
dagmar.brandau@kabel1.de

Daniela Koreimann
Tel.: 089-9507-2148
daniela.koreimann@kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: