kabel eins

Die Raketenbauer von New York!
"Abenteuer Leben" mit Christian Mürau am Samstag, 25. Mai 2002, um 17:55 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

    Unterföhringen (ots) -
    
    Am jeweils ersten Wochenende des Monats warnt die Luftfahrtbehörde
des Staates New York die Piloten der Verkehrsmaschinen nicht von den
vorbestimmten Flugrouten abzuweichen. Denn auf einem freien Feld vor
den Toren von Manhattan betreiben die Raketenfans des Modellbauclubs
"Metra Rockets Club" ihr explosives Hobby. Bis zu sieben Meter hoch
sind die 50 bis 60 Nachbauten, die jedes Wochenende in den Himmel
geschossen werden, angetrieben von dem selben Raketentreibstoff wie
die großen Vorbilder. "Abenteuer Leben" begleitet Dennis Lappert und
seine Raketenfreunde aus dem New Yorker Stadtteil Queens bei den
Vorbereitungen zu ihrem monatlichen Höhepunkt.
    
    Die Marmortrichter von Carrara
    
    Der begehrteste Marmor der Welt kommt nach wie vor aus dem
italienischen Carrara. Das wertvolle Gestein gewinnen die Arbeiter
über - und unter Tage. Riesige Brunnen haben die Männer zu Füßen der
Apuanischen Alpen in die Erde getrieben. Vom Boden der fast hundert
Meter tiefen Löcher führen Stollen in das Gestein. In unterirdischen
Hallen werden die Steinblöcke der edelsten Sorte "Marmo Statuario"
dann herausgeschnitten und gelangen per Lastenkran ans Tageslicht.
    
    Umzug der Krokodile
    
    Aufregung im größten Krokodilbecken Deutschlands: die beiden
Nilkrokodile im Rheinberger Terrazoo müssen ausziehen. Sie sollen
Platz machen für zwei größere Tiere - die Krokodile des Duisburger
Zoos. Mit Fangstöcken nähern sich die Krokodilfänger den gefährlichen
Tieren. Erst als beide Krokodil in der Box sitzen, atmen die
Reptilienfreunde auf. Am nächsten Tag erwartet sie die noch
schwierigere Aufgabe: Die Krokodile des Duisburger Zoos müssen
abgeholt werden. Dort ist das Terrarium so schwer zugänglich, dass
die Tiere narkotisiert werden müssen, um einen gefahrlosen Transport
zu ermöglichen ...
    
    Tiefsee
    
    Auf der Erde gibt es noch riesige weiße Flecken, unerforschte
Gegenden. Denn rund 60 Prozent der gesamten Erdoberfläche gehören zur
Tiefsee. Und die Abgründe der Ozeane sind auch heute noch weniger
kartografiert als der Mond; in den dunklen Tiefen des Meeres waren
weniger Menschen als im All. Der Geologe Alexander Malahoff von der
Universität Hawaii unternimmt regelmäßig Expeditionen mit seinem
Spezialtauchboot "Pisces V". "Abenteuer Leben" ist mit ihm in die
unendlichen Weiten des pazifischen Ozeans abgetaucht, auf der Suche
nach den Ursprüngen des Lebens ...
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:

Kabel 1
Julia Abach
Kabel 1 text, S. 328
Tel: 089/ 9507-2244
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: