kabel eins

"Dick und Doof" als Quotenfänger am Vatertag: 9,6 Prozent der 14-49-Jährigen amüsierten sich bei den Abenteuern des Komikerduos

Unterföhring (ots) - Auch nach über 60 Jahren verstehen es Oliver Hardy und Stan Laurel immer noch zu unterhalten: Mit einem Marktanteil von 9,6 Prozent bei den jungen Zuschauern (Z 14-49) und ausgezeichneten 10,6 Prozent bei der Kabel 1-Kernzielgruppe der 30-49-Jährigen verbuchte "Dick und Doof - Auf hoher See" einen großen Publikumserfolg. Insgesamt verfolgten 1,08 Mio. Zuschauer (6,1 Prozent) die 1940 gedrehte Grotesk-Komödie. Der erfolgreiche Feiertag startete bereits am Nachmittag: Das preisgekrönte Beziehungsdrama "Miss Daisy und ihr Chauffeur" punktete hoch mit einem Marktanteil von 7,0 Prozent bei den 14-49-jährigen und 8,4 Prozent bei den 30-49-jährigen Zuschauern. Louis de Funès als "Balduin, der Heiratsmuffel" verzeichnete 6,6 Prozent bei den jungen Zuschauern (Z 14-49) und starke 7,8 Prozent bei den 30-49-Jährigen. Für einen quotenstarken Ausklang von "Christi Himmelfahrt" sorgten am späten Abend zwei Ausgaben von "K1 Die Reportage". So erreichte der Bericht über Europas größten Rasthof Geiselwind insgesamt ein Publikum von 1,21 Millionen und einen Marktanteil von 7,4 bzw. 7,5 Prozent bei den 14-49-, bzw. 30-49-Jährigen. Von schnellen Autos ließen sich bei "Vollgas auf dem Nürburgring" 8,7 Prozent der 14-49-jährigen und 7,4 Prozent der 30-49-jährigen Zuschauer in Bann ziehen. Quelle: AGF/GfK, PC#TV, alle Haushalte, D gesamt (integriertes Panel D + EU)/ SevenOne Media Marketing Operations ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/ PR Daniela Koreimann Tel.: 089/ 9507-2148 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: