kabel eins

Gecoacht, gekocht, verkauft: Neuer Dienstag bei kabel eins mit "Schluss mit Hotel Mama!", "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" und "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" ab 24.11.09

Gecoacht, gekocht, verkauft: Der neue Dienstag bei kabel eins mit "Schluss mit Hotel Mama!", "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" und "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" ab 24. November 2009. Foto: © kabel eins / Martin Valentin Menke. Dieses Bild darf honorarfrei für redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Gecoacht, gekocht, verkauft: Mit gleich drei Help-Formaten setzt kabel eins ab 24. November 2009 auf starkes Dokutainment in der Prime Time am Dienstagabend. "Schluss mit Hotel Mama!" (zweite Staffel) sowie die TV-Premieren von "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" und "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" sorgen ab 20.15 Uhr für Unterhaltung, die echt nah am Leben ist:

    20.15 Uhr "Schluss mit Hotel Mama!", 2. Staffel Auch in der zweiten Staffel werden renitente Nesthocker unerwartet aus ihrem 24 Stunden Rundum-Service gerissen und müssen aus dem komfortablen "Hotel Mama" auschecken. Bei dem erzwungenen Abnablungsprozess steht der Diplom-Psychologe Michael Thiel den Nesthockern zur Seite und bietet kompetente Hilfe zur Selbsthilfe. Diesmal fällt der überfällige Start ins eigene Leben für die verwöhnten Sprösslinge jedoch noch radikaler aus: Für Kost und Logis sind sie nun selbst verantwortlich: Bleibt den Nesthockern am Ende doch nur die Bahnhofsmission?  In Folge eins wehrt sich Stjephan (25) vehement gegens Ausziehen. Als verwöhnter Muttersohn fristet er sein Leben arbeitslos. Mutter Zlata (61) ist völlig ratlos. Während sie zwei Jobs als Reinigungsfachfrau ausübt, gibt sich ihr Sohn mit Hartz IV zufrieden, obwohl er eine Ausbildung als Beikoch absolviert hat. Die Krönung: Rechnungen und Lebensmittel darf natürlich Mama zahlen! Nach 25 Jahren Nichtstun fliegt der dreiste Sohn nun hochkant raus und findet sein Hab und Gut in einem Möbelwagen wieder...

    TV-Premiere: 21.15 Uhr "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" Wer eine schuldenbelastete Immobilie erbt, den Wohnort wechseln will oder seinen Job verliert, muss oft ganz plötzlich verkaufen. Doch wie wird man Haus oder Wohnung schnell los, ohne sie zum Dumping-Preis zu verscherbeln? Das weiß der "Immobilienfürst", Karl-Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein. Keine Idee ist ihm zu verrückt, kein Weg zu weit, um den perfekten Käufer für ein Objekt zu finden. Sayn-Wittgenstein: "Hier wird nichts gefaked. Die Leute sollen am Ende einer Folge besser dastehen als zu Beginn - das ist mir wichtig." In der ersten Folge: Hans-Martin und Patricia Rasquin aus Rosenheim im Westerwald wollten sich den Traum vom eigenen Heim erfüllen, jetzt droht die private Insolvenz, und das Traumhaus muss schnellstmöglich verkauft werden. Der Immobilienfürst organisiert eine Gartenparty - ist unter den Gästen auch ein Käufer dabei?

    TV-Premiere: 22.10 Uhr "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" "Bäh, so was kann ich nicht essen - das ist ja noch halb lebendig!" Die Testesser im Restaurant "Die Alte Veste" in Zirndorf haben es satt. Nicht nur das Essen, auch der Service lässt in der Gaststätte sehr zu wünschen übrig. Das muss sich ändern, findet auch Restaurantleiterin Marianne und ruft Sternekoch Frank Rosin zu Hilfe. Und der mischt den Laden mächtig auf: In seiner neuen zehnteiligen Doku-Soap deckt Rosin Kochsünden und unternehmerische Fehler auf. Da hat er zum Auftakt in Zirndorf bei Nürnberg einiges zu tun - sein erstes Fazit? "Ich sag' euch eins, ihr habt euch total beschissen vorbereitet!" Harte Worte vom Dorstener Gourmet-Koch. Doch die Lage der "Alten Veste" ist prekär, denn wenn im Winter die Einnahmen aus dem Biergarten wegfallen, müssen 30 Prozent Umsatzverlust ausgeglichen werden... In den nächsten Folgen wird Frank Rosin u. a. im Restaurant "Osseria" in Berlin-Weißensee, im "Carpe Diem" in Wilster in Schleswig Holstein, im  Autohof "Herzl" an der B35 zwischen Bretten und Bruchsal, im "Casa Italiana da Alberto" in Berlin, im Restaurant "Grill Bill" in Bochum und im Restaurant "Katzenbusch" in Herten Hand anlegen.

    Die jeweils aktuelle Folge von "Schluss mit Hotel Mama!", "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" und "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" kann nach der Ausstrahlung im TV sieben Tage lang kostenlos auf www.kabeleins.tv abgerufen werden. Weitere Informationen sowie Bildmaterial finden Sie unter www.kabeleins.com.

    Kontakt: "Schluss mit Hotel Mama!" German Free TV Holding GmbH Linda Feller/Tabea Werner Kommunikation/ PR Factual & Sports Tel. +49 (89) 9507-1187 / +49 (89) 9507-1167 Linda.Feller@ProSiebenSat1.com Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com

    "Der Immobilienfürst - unverkäuflich gibt's nicht" German Free TV Holding GmbH Kommunikation/PR Factual & Sports Dagmar Christadler / Christiane Maske Tel. +49 (89) 9507-1185 / +49 (89) 9507-1163 Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com Christiane.Maske@ProSiebenSat1.com

    "Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf" German Free TV Holding GmbH Kommunikation/PR Factual & Sports Merih Koç Tel. +49 (89) 9507-1128 Merih.Koc@ProSiebenSat1.com

    Bildredaktion German Free TV Holding GmbH Stephanie Wildförster / Miriam Peters Tel. +49 (89) 9507-1189 / +49 (89) 9507-1181 Stephanie.Wildförster@ProSiebenSat1.com Miriam.Peters@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: