Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zum 70. Jahrestag des Kriegsbeginns

Frankfurt/Oder (ots) - Heute, da des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs gedacht wird, können wir Deutsche uns halbwegs im Reinen mit der Geschichte fühlen. Denn die Art und Weise, wie sich ein Volk seiner historischen Schuld und Verantwortung gestellt hat, wird auch von den Nachbarn anerkannt. Der Preis dafür war hoch: Er bestand zunächst im Verlust der früheren Ostgebiete und der Vertreibung von Millionen Menschen. Später in der über 40-jährigen Teilung, während der sowohl Ost- als auch Westdeutsche nicht nur politisch unmündig waren, sondern sich in feindlichen Systemen bewaffnet gegenüberstanden. Doch dafür, dass dieser Preis so hoch war, trugen die Deutschen selbst die meiste Verantwortung. Wenn sich die einstigen Feinde heute mit dem friedfertigen Deutschland ausgesöhnt haben, ist das die beste Anerkennung dafür, dass unser Land seine historische Lektion gelernt hat. Dies konnte aber nur gelingen, weil die Erinnerung an die Verbrechen wach gehalten wurde. +++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: