kabel eins

Survival-Profi "Bear" Grylls holt mit 10,1 Prozent Marktanteil den Bestwert für "K1 Discovery"/ Hervorragender Start in den Juli bei kabel eins

München (ots) - Unterföhring, 2. Juli 2008 - Abenteurer Edward "Bear" Grylls lässt sich in der Wildnis aussetzen und zeigte gestern Abend den Zuschauern, wie man bei extremer Witterung fern der Zivilisation in Island überlebt - mit Erfolg: 10,1 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer verfolgten die deutsche Free-TV-Premiere "Ausgesetzt in der Wildnis" - die erste von vier Folgen in der Sendung "K1 Discovery". Das bedeutet Bestwert für das Premium-Dokuformat seit seinem Start am 13. Februar 2005. Zuvor begeisterte bereits Christian Mürau in "Abenteuer Leben" die Zuschauer und erzielte 8,1 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) mit Beiträgen rund um das Thema "Was isst Deutschland". Mit einem Tagesmarktanteil von 6,3 Prozent legte kabel eins einen hervorragenden Start in den Monat Juli hin. Quelle: AGF/GfK, PC#TV, alle Haushalte, D gesamt (integriertes Panel D + EU)/ SevenOne Media Marketing Operations. Soweit nicht anders angegeben, beziehen sich alle Angaben auf Z.14-49 Jahre. Kontakt: kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/ PR Dagmar Brandau Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2185 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: dagmar.brandau@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: