1 Audio-Datei

Die Kanzlerin im ZDF Sommerinterview: "Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Wahl sehr, sehr knapp ausgehen wird!" (AUDIO)

   | 

Berlin (ots) - Anmoderation:

Sie gelten als Klassiker der politischen Fernsehberichterstattung: Die ZDF-Sommerinterviews. Von Ende Juni bis Ende August strahlt das Zweite sonntags um 19 Uhr 10 zwanzigminütige Exklusivinterviews mit den deutschen Spitzenpolitikern aus. Den Anfang machte am 30. Juni Bundespräsident Joachim Gauck. Das "Schlusslicht" wird Ministerpräsident Horst Seehofer am 25.8. bilden. Jetzt am Wochenende stand die Bundeskanzlerin dem ZDF Rede und Antwort. Das Interview, das Bettina Schausten, die Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios mit der Bundeskanzlerin am Sonntag geführt hat, wurde in der Bibliothek im Kanzleramt aufgezeichnet. Die Kanzlerin gab sich im Interview trotz des Wahlkampf-Stress gelassen und zuversichtlich. Hatte ihr das ZDF-Politbarometer vom Freitag (16.08.) einen wachsenden Vorsprung vor Peer Steinbrück attestiert: 63 % der Deutschen (vor 14 Tagen 60 %) wünschen sich Merkel als Kanzlerin, nur 29 % (vor 14 Tagen 31 %) Steinbrück. Die wichtigsten Themen im ZDF-Sommerinterview:

1. Ausschnitt Angela Merkel zur aktuellen Situation in Ägypten

2. Ausschnitt Angela Merkel auf die Frage, ob ein Rüstungsstopp deutscher Waffen kommen wird

3. Ausschnitt Angela Merkel zum Thema Mindestlohn

4. Ausschnitt Angela Merkel zur Maut und zum Konflikt mit der CSU bei diesem Thema.

5. Ausschnitt Angela Merkel, ob sie die Wahl gewinnen wird.

6. Ausschnitt Angela Merkel zur Frage, ob es eine Große Koalition geben wird.

7. Ausschnitt Angela Merkel zur Frage, ob sie nicht die komplette Amtszeit Kanzlerin bleiben wird, sondern in drei Jahren durch Nepal wandern wird.

Abmoderation

Heute Abend, (Sonntag, 18.8.2013) um 19 Uhr 10 im ZDF: Das Sommerinterview von Bettina Schausten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nächste Woche wird Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer als letzter Spitzenpolitiker die ZDF-Sommerinterviews abschließen.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle, 06131 702120
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0