SWR - Das Erste

Dreharbeiten für "Emma nach Mitternacht: Frau Hölle" Katja Riemann zum zweiten Mal als Radio-Psychologin

Baden-Baden (ots) - Die Dreharbeiten zur zweiten Episode der Reihe "Emma nach Mitternacht" um die Radiopsychologin Emma Mayer haben in Baden-Baden begonnen. Katja Riemann spielt wieder Emma Mayer. Deren Gespür für menschliche Abgründe und drohende Katastrophen lassen sie diesmal aktiv werden, um eine Frau zu retten, die unter ihren Schuldgefühlen zusammenbricht. Das Drehbuch zu "Emma nach Mitternacht: Frau Hölle" stammt wie schon die erste Episode von Wolfgang Stauch, es inszeniert wieder Torsten C. Fischer und auch Andreas Schmidt als Redakteur Benno sowie Moritz Leu und Wolfgang Packhäuser als Radio-Crew sind wieder dabei. In den Episodenhauptrollen spielen Corinna Harfouch, Christoph Bach und Peter Sattmann. "Emma nach Mitternacht: Frau Hölle" ist eine Produktion des Südwestrundfunks, ausführender Produzent Uwe Franke. Die Redaktion liegt bei Ulrich Herrmann. Gedreht wird bis Ende August in Baden-Baden, Lahr sowie Mannheim.

Emma Mayer ist inzwischen ständige Moderatorin der Radiosendung "Emma nach Mitternacht". Eine Gesprächspartnerin lässt sie aufhorchen: Katharina Holl gibt sich fröhlich und gelassen, aber Emma spürt sofort, dass hinter der Fassade der Zusammenbruch droht. Die Ingenieurin Holl wird für die mangelhafte Statik einer Schwimmhalle verantwortlich gemacht, deren Dach unter Schneelast einstürzte. Erwachsene und zahlreiche Kinder kamen zu Tode. Nun soll Holl der Prozess gemacht werden. Doch im Gespräch mit Emma wird deutlich, dass Katharina Holl, die in der Öffentlichkeit inzwischen "Frau Hölle" genannt wird, diesen Prozess nicht ertragen kann und kurz vor dem Suizid steht. Emma gelingt es, Holl vorerst im Leben zu halten. Vier Tage hat sie nun Zeit, Katharina Holl davon zu überzeugen, dass nicht sie allein die gesamte Schuld auf sich nehmen muss ...

Die Ausstrahlung der ersten Episode "Emma nach Mitternach: Der Wolf und die sieben Geiseln" ist für Anfang 2016 geplant.

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel. 07221 929-24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: