Sparwelt.de

ITB & Reisebuchung: Die lukrativsten Spartipps

Berlin (ots) - Die Internationale Tourismus-Börse in Berlin (ITB) wird Verbraucher auch in diesem Jahr wieder zum Reisen animieren. Mit ein paar Kniffen bei der Buchung lässt sich die Traumreise auch zum Traumpreis buchen. Das Ratgeberportal Sparwelt.de (http://www.sparwelt.de) hat die wichtigsten Tipps für die Urlaubsbuchung zusammengestellt.

Tipp 1: Mehrere Abflughäfen in die Suche einbeziehen

Besonders bei Reisen innerhalb der Schulferien lohnt es sich, mehrere Flughäfen in die Angebotssuche aufzunehmen, denn Flüge von weniger ausgelasteten Standorten sind häufig günstiger. Wer die Anreise zum Flughafen mit der Bahn in Kauf nimmt, kann sparen. Reiseveranstalter bieten sogenannte Rail&Fly-Angebote an, bei denen die Hin- und Rückfahrt zum Abflughafen inbegriffen sind.

Tipp 2: Nach Aufenthaltsdauer in einem Zeitraum suchen

Es lohnt sich, bei der Suche kein fixes An- und Abreisedatum anzugeben, sondern nach einer Aufenthaltsdauer innerhalb eines Zeitfensters zu suchen. So erhalten Urlauber oft günstigere Angebote oder einen längeren Aufenthalt zum gleichen Preis.

Tipp 3: Preise mehrerer Online-Reiseportale vergleichen

Die Angebote verschiedener Reiseveranstalter lassen sich auf Online-Reiseportalen einfach miteinander vergleichen. "Die Preise sind vom Reiseveranstalter abhängig. Für die identische Reise verlangen alle Reiseportale denselben Preis. Das ergab unsere Langzeit-Preiserhebung für fünf exemplarische Sommerreisen 2014", so Daniel Engelbarts, Chefredakteur von Sparwelt.de. "Verbraucher sollten dennoch die Angebote von mindestens zwei unterschiedlichen Reiseportalen vergleichen. Denn nicht alle Portale listen auch alle Reiseveranstalter", rät Daniel Engelbarts.

Tipp 4: Gutscheine und Rabattaktionen nutzen

Online-Reiseveranstalter und -portale bieten häufig kostenlose Rabattgutscheine oder spezielle Rabattaktionen an. Diese finden Verbraucher mit der Google-Suche nach "Gutschein + Name des Reiseportals". So lassen sich Ermäßigungen in Form von Prozenten oder festen Beträgen sichern. Die Suche lohnt, denn oftmals sind die Gutscheine nicht nur für die Reise, sondern auch für andere Leistungen, wie den Mietwagen, gültig.

Tipp 5: Frühzeitig nach Last-minute-Angeboten suchen

Last-minute-Angebote beschränken sich nicht mehr auf die kurzfristige Buchung. In den entsprechenden Last-minute-Kategorien der Online-Reiseportale sind die Schnäppchen bereits drei bis vier Monate vor Reisebeginn verfügbar. Ein Blick in die Kategorie lohnt sich: Last-minute-Angebote waren in der Langzeiterhebung von Sparwelt.de bis zu 25 Prozent günstiger als vergleichbare Frühbucher-Angebote - bei gleicher Leistung.

Weiterführende Informationen und Materialien

http://ots.de/grfgJ

Über die Sparwelt.de-Preiserhebung

Sparwelt.de ermittelte von Januar bis Juli 2014 zu 17 verschiedenen Zeitpunkten die Preise für exemplarische Pauschalreisen (Flug, Hotel, Transfer, Verpflegung) zu fünf beliebten Ferienorten auf den relevantesten Online-Reiseportalen für Frühbucher- und Last-minute-Angebote. Die Preise wurden für jedes der folgenden Reiseziele auf elf verschiedenen Internet-Reiseportalen erhoben: Hurghada (Ägypten), Cala Ratjada (Mallorca), Antalya (Türkei), Maspalomas (Gran Canaria) und Georgioupolis (Kreta). Pro Reiseziel wurden auf allen Portalen derselbe Ort, dasselbe Hotel (mindestens vier Sterne), dieselbe Zimmerkategorie (Doppelzimmer), dieselbe Verpflegungskategorie (mindestens Halbpension) sowie derselbe Abflugort (Berlin) und Reisezeitraum (11.7. - 18.7.2014) ausgewählt. Erhoben wurde pro Urlaubsziel jeweils der Preisverlauf der Beispielreise, die zum ersten Erhebungsdatum den günstigsten Preis bot, alle Rahmenbedingungen erfüllte und auf allen Portalen verfügbar war.

Über Sparwelt.de

Sparwelt.de ist ein unabhängiges und redaktionell geführtes Shoppingratgeber- und Gutscheinportal. Dessen 30-köpfige Redaktion bietet Verbrauchern u.a. Spartipps, Ratgeber-Beiträge und Testberichte (http://www.sparwelt.de/alle-ratgeber). Darin erfahren Leser alles, was sie über den Einkauf im Internet wissen müssen und wie sie sicher und einfach sparen können. Tagesaktuelle, von der Redaktion geprüfte und aufbereitete Sonderangebote und Rabattgutscheine aller bekannten Onlineshops finden Konsumenten in den Rubriken Schnäppchen (http://www.sparwelt.de/schnaeppchen) und Rabattgutscheine (http://www.sparwelt.de/gutscheine). Empfehlungen und Ratgeber rund um das Thema Finanzen (http://www.sparwelt.de/finanzen) ergänzen die Berichterstattung. Das Portal finanziert sich über Vermittlungsprovisionen, die es von Händlern erhält, wenn Verbraucher die Angebote und Gutscheine nutzen.

Pressekontakt:

Paul Peters
Leiter Public Relations
Telefon: (030) 921064-267
E-Mail: presse@sparwelt.de



Weitere Meldungen: Sparwelt.de

Das könnte Sie auch interessieren: