Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Papst Franziskus

Halle (ots) - Jetzt erklärt Franziskus Geburtenkontrolle zur natürlichsten Sache der Welt. Denn das ist schließlich der Clou seines Worts von der Fortpflanzung nach Art der Kaninchen. Es ist dem Papst herausgerutscht, weil ihm das, was er damit sagen wollte, so selbstverständlich vorkommt - und es nach geltender Lehre auch ist: Familienplanung ist das gute Recht katholischer Paare. Bedenkt man, dass die Kirche bis ins 20. Jahrhundert ihre Sexualmoral vom biblischen Imperativ "Seid fruchtbar und mehret euch!" ableitete, dann wird klar, dass der Papst auf dem Rückflug von den Philippinen nicht bloß eine "unkorrekte" Flapsigkeit von sich gab. Vielmehr entsorgte er eine Moral, mit der die Kirche die Menschen einst traktiert und viel Unheil angerichtet hatte.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: