BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
quer ...durch die Woche mit Christoph Süß, Donnerstag, 11. April 2002, 20.15 Uhr

    München (ots) -
    
    Horror-Arzt Antinori: Erstes Klonbaby
    
    Am Samstag (6. April 2002) wurde eine Weltsensation bekannt: Der
italienische Reproduktionsmediziner Dr. Severino Antinori soll das
erste Klonbaby geschaffen haben. Die Frau sei bereits in der achten
Woche schwanger. Der umstrittene Arzt landete schon vor Jahren einen
Coup, als er eine 63jährige Frau zur Mutter machte.
    
    Dr. Severino Antinori: Scharlatan oder zukunftsweisender
Wissenschaftler - quer begibt sich auf die Spur des umstrittenen
Arztes.
    
    Pulverfass Nahost: Münchnerin in Arafats Bunker
    
    Eigentlich wollte sie nur Freunde besuchen. Doch dann eskalierte
der Konflikt zwischen Israel und Palästina und Sophia Deeg ging als
"menschliches Schutzschild" in Jassir Arafts Bunker. Jetzt ist die
engagierte Friedensaktivistin wieder zuhause in München. Ihre
21-jährige Tochter harrt weiter in Arafats umkämpften Hauptquartier
aus. Zu Gast bei quer: Die Friedensaktivistin Sophia Deeg.
    
    Abpfiff für Kirch: Das neue Spiel um die Fußballrechte
    
    Durch die Kirch-Pleite droht der Super-GAU für die Bundesliga.
Einige kleinere Vereine sind bereits in Existenznot. Jetzt beginnt
der Kampf um die begehrten Übertragungsrechte. Wird König Fußball
weiter bei den Kommerziellen Sendern bleiben oder wird die gute alte
Sportschau reanimiert?
    
    quer hat die Kontrahenten aufs Spielfeld gebeten.
    
    Wandern statt Fischen: Ein Dorf soll umbenannt werden
    
    "Fischen im Allgäu" ist eigentlich ein harmloser Ortsname. Ganz
anders sieht das die Tierschutzorganisation "PETA". Sie fordert, der
Ort solle sich umbenennen, denn Fischen sei Tierquälerei. Aus
"Fischen im Allgäu" solle "Wandern im Allgäu" werden. Jetzt fühlen
sich die Sportfischer herausgefordert. Sie ziehen gegen den Vorwurf
der Tierquälerei vor Gericht.
    
    Rent-a-chicken: Patenschaft für glückliche Hühner
    
    Früher in der Legebatterie, heute ein freies glückliches Huhn.
"Rent-a-chicken" macht's möglich. Eine Pate übernimmt die Kosten für
den Freiluftaufenthalt und bekommt dafür frische Eier. In
Feuchtwangen ist die Initiative "rent-a-chicken" bereits ein voller
Erfolg. Das "Miethuhn" ? die Hühnerhaltung der Zukunft?
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß - immer donnerstags,
20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen; Wiederholungen: freitags, 11.15
Uhr, BFS; samstags, 12.15 Uhr, 3Sat
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: