BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen Programm-Meldung: Donnerstag, 14. Februar 2002, 20.15 Uhr

    München (ots) -
    
    quer ...                        
    durch die Woche mit Christoph Süß
    
    Grenzwertig: Streit um Handy-Gütesiegel Neun Millionen Menschen in
Bayern haben mittlerweile ein Mobiltelefon - Tendenz steigend. Noch
immer ist ungeklärt, ob  die Handy-Strahlung gesundheitsschädlich
ist. Die  Regierung will jetzt ein Ökosiegel für Mobiltelefone
einführen. Die Handy-Hersteller weigern sich bislang. Erst gestern
haben sich die Parteien an einen Tisch gesetzt. Sind wir alle Teil
eines  großen Experiments mit ungewissem Ausgang? Oder beruht die
Angst vor Handy-Strahlung doch nur auf Panikmache?
    
    Studiogast: Hans Ulrich-Raithel, Mobilfunkexperte vom Münchner
Umweltinstitut
    
    Zahlen-Kosmetik: Arbeitsämter am Ende? Bis zu 70 Prozent aller
Vermittlungen in deutschen Arbeitsämtern sollen gefälscht sein. Immer
wieder ist von Überforderung und bürokratischen Exzessen zu hören.
Arbeitgeber verlassen sich deshalb schon lange nicht mehr auf die
Jobvermittlungen des schwerfälligen Apparats, sondern suchen ihre
Angestellten über private Firmen. Kritik am System der staatlichen
Arbeitsvermittlung kommt mittlerweile auch von innen. Ein ehemaliger
Mitarbeiter eines bayerischen Arbeitsamts behautet in quer: Wer einen
Job sucht, für den ist das Arbeitsamt die absolut falsche Adresse!
    
    Auf die Plätze, Fasten, los... der große bayerische Fastenkampf
Schluss mit Frohsinn und Völlerei - das große Fasten beginnt! Um so
besser, wenn man nicht allein leidet, sondern gleich die ganze Stadt
mit hungert. Sechs bayerische Städte, darunter Genussmekkas wie
Regensburg und Straubing, tragen jetzt einen Fasten-Wettkampf aus.
Wer nach vier Monaten die meisten abgespeckten Pfunde auf die Waage
bringt, hat gewonnen. quer hat die Wettkämpfer beim Abnehmen
beobachtet.
    
    Studiogast: Gesundheitswissenschaftler Prof. Dr. Peter Axt Der
ehemalige Marathonläufer der deutschen Nationalmannschaft ist
überzeugt, dass nicht nur zu viel Essen, sondern auch zuviel Bewegung
unsere Lebenserwartung senkt.
    
    Königliche Träume:  Wie angle ich mir einen Prinzen? Die
unstandesgemäßen Hochzeiten der königlichen Thronfolger Haakon
(Norwegen) und Willem Alexander (Niederlande) haben unsere
bürgerlichen Emotionen geweckt und einen begehrlichen Blick auf die
Mitglieder der Royal Society gelenkt. Auch wenn zwei Prachtexemplare
jetzt vergeben sind: Noch immer laufen eine ganze Menge ledige
Prinzen und Prinzessinnen herum! quer zeigt, wie man sich einen
Adligen angelt und wo: Mit einer High Society-Expertin geht es in die
Orte, an denen blaues Blut promeniert, frisiert und diniert.
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß, immer donnerstags,
20.15 Uhr, Bayerischen Fernsehen, WH freitags, 11.15 Uhr, BFS und
samstags, 12.15 Uhr in 3sat
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Susanne H. Seeberger
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: