BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 29. November 2001, 20.15 Uhr / quer ... durch die Woche mit Christoph Süß

    München (ots) -
    
    Gegessen: Nach BSE wieder alles o.k.?
    
    Vor einem Jahr erschütterte der erste BSE-Fall Deutschland.
Verbraucher reagieren panisch, Bauern und Metzger waren verzweifelt,
der Rindfleischverbrauch brach ein. Und jetzt? Ein Jahr danach wird
fast wieder genausoviel Rindfleisch gegessen wie vor der Krise.
Politiker versprechen Sicherheit durch umfangreiche Tests. Aber ist
unser Fleisch wirklich BSE-frei? Und wie kann der Verbraucher sich
schützen? quer hat nachgefragt.
    
    Gepanscht: Wasserschaden im Kochschinken
    
    Ein neuer Lebensmittelskandal zeichnet sich ab: Bei Kontrollen
stellte sich heraus, dass fast jeder zweite Kochschinken und viele
Hähnchenkeulen mit Wasser gestreckt sind. Um dieses Wasser im Fleisch
halten, wird Gelatine verwendet, die unter BSE-Verdacht steht. Auch
in Bayern sind Lebensmittelkontrolleure dem Betrug auf der Spur.
    
    Gebrochen: Keine Frankentanne für Berlin
    
    Sie wollten ihre Ehre retten und ernteten nur Spott: Vergangene
Woche schickte die "Oberfranken-Initiative" einen prachtvollen
Weihnachtsbaum nach Berlin - als Wiedergutmachung für die
vielkritisierte "Kummerfichte" aus dem letzten Jahr. Doch die
Berliner Luft ist für fränkische Weihnachtsbäume offenbar gefährlich:
quer zeigt exklusiv, wie die Tanne beim Aufstellen
auseinanderbricht...
    
    Gefährdet: Blondinen sterben aus
    
    Eben gackerten sie uns noch als "Party-Luder" aus dem Fenster
entgegen, jetzt sind sie eine bedrohte Art. Humangenetiker haben
nämlich herausgefunden, dass die Gene für blonde Haare schwächer
sinds als die für dunkle. Die Folge: Es gibt immer weniger blonde
Menschen. quer hat die letzten Exemplare der Blondine in ihrem
natürlichen Lebensraum gesucht.
    
    Im quer-Studio: Ernährungswissenschaftler und Buchautor Udo
Pollmer.
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß
    jeden Donnerstag, 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen
    Wiederholungen: Freitag, 11.15 Uhr im BFS, Samstag 12.15 Uhr auf
3sat
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: