BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
KOMPASS
Dienstag, 5. Juni 2001, 22.35 Uhr

München (ots) - KOMPASS: Auslandsreportage Fünf Schleier Junge Frauen im Iran Film von Dieter Sauter Die junge Maryam (19) hütet zusammen mit ihrem Nomadenstamm eine Herde im Elbruzgebirge. Hourinaz ist die Tochter eines reichen Geschäftsmannes in Teheran, Turnierreiterin, und wettet leidenschaftlich gerne bei Pferderennen. Der Fischer Hossein am Persischen Golf hat acht Kinder. Er schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben und kann für seine 19-jährige Tochter nicht mehr tun, als einen geeigneten Ehemann suchen. Die 17-jährige Shima lebt mit ihrer Familie in der ‚heiligen Pilgerstadt Masschad', 900 km östlich von Teheran und will ihr Leben dem Glauben an den Propheten Mohammed widmen, während Elahe schon mit 23 Jahren in der Arbeiterstadt Ghazvin Vorarbeiterin in einer Textilfabrik ist. Mehr als die Hälfte der iranischen Bevölkerung ist jünger als 18 Jahre. Der Film über die Lebensbedingungen von fünf jungen Frauen aus verschiedenen Teilen des Landes, ihre Meinungen, Hoffnungen und Träume ermöglicht einen Einblick in ein Land, über das nur wenig bekannt ist und das jetzt an einem Scheideweg zu stehen scheint: Mehr Freiheit und Fortschritt oder zurück zu den strengen Regeln der Revolutionsjahre - oder droht gar der offene Konflikt auf den Straßen des Landes? ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: