Deutsche Post DHL

Deutsche Post Signtrust unterstützt Baden-Württemberg bei der Einrichtung von Online-Services
Moderner Bürgerservice per Chipkarte

Bonn (ots) - Die Deutsche Post Signtrust unterstützt das Land Baden-Württemberg bei der Einführung einer multifunktionalen Chipkarte. Sie soll den Bürgern des Landes künftig den Zugang zu öffentlichen Services via Internet ermöglichen. Dazu hat das Tochterunternehmen des Konzerns Deutsche Post World Net jetzt einen Kooperationsvertrag mit dem Innenministerium Baden-Württemberg geschlossen. Grundlage für die Online-Erledigung von Verwaltungsangelegenheiten ist die persönliche Unterschrift per PC, die elektronische Signatur. Die Erstellung der dazu notwendigen Chipkarten nach deutschem Signaturgesetz übernimmt die Deutsche Post Signtrust. Für die Zertifizierung der Antragsteller stellt die Posttochter ihre Trust-Center-Technik zur Verfügung. In einem ersten Pilotprojekt werden 1000 "Baden-Württemberg Cards" in verschiedenen öffentlichen Institutionen eingesetzt: beispielsweise zur Kfz-Zulassung oder für die elektronische Antragstellung von Fördermitteln in der Landwirtschaft. Das Konzept "eBürgerdienste" sieht langfristig flächendeckende Online-Services für die bequeme Abwicklung von Anträgen, Anmeldungen oder Ausschreibungen vor. Das Innenministerium Baden-Württemberg übernimmt die Koordination der einzelnen Projekte und sichert einheitliche Standards und projektübergreifende Schnittstellen. Die Deutsche Post Signtrust bietet mit der elektronischen Signatur und der Verschlüsselung von Daten entscheidende Schritte für sicheres Handeln im Internet. Über das Trustcenter der Deutschen Post Signtrust, das die Anforderungen des deutschen Signaturgesetzes erfüllt, kann jeder Internet-Nutzer unter www.signtrust.de seine elektronische Signatur beantragen. Damit ist es möglich, mittels Signatur-Karte, PIN-Nummer, Chipkartenlesegerät und der Signtrust-Software eine rechtsverbindliche "Unterschrift" per Internet zu leisten und die Daten sicher zu verschlüsseln. Wir bewegen Welten. Der Konzern Deutsche Post World Net zählt zu den größten und leistungsfähigsten Logistikunternehmen der Welt. Mit über 300 000 Beschäftigten erzielten die drei Leistungsmarken Deutsche Post, Danzas und Postbank im Jahr 2000 einen Umsatz von 32,7 Mrd. Euro. Deutsche Post World Net hat die Mehrheit an DHL International, dem Pionier und Marktführer der weltweiten Express-Branche. Der Konzern bietet Gesamtlösungen für nationale und internationale Kunden. Dazu gehören ein weltweiter Brief-, Paket-, Express- und Logistik-Service, innovative Lösungen rund ums eBusiness und eine breite Palette von Finanzdienstleistungen. Die Deutsche Post World Net ist im Herbst 2000 erfolgreich an die Börse gegangen, am 20. November wurde die Aktie Gelb erstmals notiert. Am 19. März 2001 ist der Konzern Deutsche Post World Net in den Deutschen Aktien Index, kurz DAX 30, aufgestiegen. Die Aktie Gelb gehört damit zu den 30 wichtigsten deutschen Aktien. ots Originaltext: Deutsche Post World Net Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Presse-Rückfragen: Deutsche Post World Net Dr. Martin Dopychai Ina Quilling Telefon: 0228/182-9988 e-mail: pressestelle@deutschepost.de Original-Content von: Deutsche Post DHL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: