DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

"Battle of Generation": Kampf der Alt-Stars gegen die jungen Wilden für einen guten Zweck

Hamburg (ots) - Am kommenden Sonntag, den 13. Mai, fällt mit der "Battle of Generation" der Startschuss für die Tennis Masters Series Hamburg. Dann werden bei dieser von der Spieler-Organisation ATP in Zusammenarbeit mit Premiere World und dem Hamburger Abendblatt organisierten Veranstaltungen die jungen Wilden gegen die erfahrenen Profis in verschiedenen Disziplinen antreten: Aufschlag-Wettbewerb; 60 Sekunden-Ausdauerspiel von der Grundlinie ("60 Seconds of hell"), Volley-Spiel auf ausgewählte Ziele und vieles mehr. Das Team der Älteren setzt sich aus Pete Sampras, Andre Agassi, Cedric Pioline, Tim Henman, Alex Corretja, Thomas Enqvist zusammen; die "New Balls" werden von Marat Safin, Gustavo Kuerten, Nicolas Kiefer, Tommy Haas, Roger Federer, Magnus Norman, Juan Carlos Ferrero, Lleyton Hewitt angeführt. Die Tennis-Profis werden jeweils von einem Kind aus dem Publikum unterstützt. Ein Höhepunkt der "Battle of Generation" soll ein Tie-Break sein, in dem die "Alten" gegen die "Jungen" direkt gegeneinander antreten. Dann werden Spieler-Kombinationen auf dem Center Court stehen, die niemals zuvor miteinander gespielt haben. Die Moderation wird Premiere-Kommentator Matthias Stach übernehmen. Die "Battle of Generation"-Veranstaltung findet am Sonntag, den 13. Mai, um 17 Uhr (Einlass: 15 Uhr) auf dem Center Court am Rothenbaum statt. Der Eintrittspreis (5,- DM auf allen Plätzen) wird an die Fördergemeinschaft Kinder-Krebs-Zentrum Hamburg e.V. gespendet. Die Tickets gelten gleichzeitig als Gewinnkarte für die Verlosung attraktiver Preise. Bei der Tennis Masters Series (14. bis 20. Mai live bei Premiere World) sind in dem 64-Hauptfeld die 51 besten Tennisprofis am Start. Bisher mussten die Australier Patrick Rafter und Mark Philippoussis sowie der Niederländer Richard Krajicek verletzungsbedingt ihre Teilnahme absagen. Tickets für den "Kampf der Generationen" können von Mittwoch bis Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag ab 10 Uhr an der Tageskasse (Hallerstr. 89) erworben werden. Die Karten für die Qualifikation berechtigen auch zum Eintritt der "Battle of Generation". ots Originaltext: DTB Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die DTB-Pressestelle in Hamburg. Tel.: 040-4117 8250 Fax: 040- 4117 8255 e-mail: presse@dtb-tennis.de Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: