BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 19. Dezember 2000, 10.00 Uhr
Eisenbahn-Romantik
Reise nach Jerusalem

München (ots) - Teil 13 Teile insg. 13 Sendetumus: monatlich Von Alexander Schweitzer - Regie Israel, ein Land, das bei uns mehr durch seine politischen Probleme bekannt ist, hat auch etwas für Eisenbahnfans zu bieten. Auf dem rund 900 Kilometer langen Streckennetz ist eines besonders auffällig: der Gegensatz zwischen alt und neu. Dies gilt zwar für das gesamte Land, aber eben besonders für die Eisenbahn. Moderne Züge rauschen an alten Wassertürmen vorbei, und das obwohl das Dampfzeitalter hier schon lange vorbei ist. Was ist von der legendären Hebschasbahn noch übriggeblieben? Danach geht es von Haifa nach Tel Aviv. Hier fährt ab Freitagnachmittag kein einziger Zug mehr, denn dann beginnt die Sabbatruhe. Auch die "Reise nach Jerusalem" wird zum Erlebnis. Seit Sommer 1998 ist hier kein Zug mehr hochgefahren. Jerusalem ist natürlich das Mekka der Kulturen. Die Reise wird abgerundet durch einen Besuch in der Wüstenmetropole Beersheva. Von dort geht es in die Wüste Negev. Der Film von Alexander Schweitzer verspricht eine gelungene Mischung aus Geschichte, Kultur und natürlich viel Eisenbahn. Moderation: Hagen v. Ortloff ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: