BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 19. September 2000, 22.35 Uhr
Kompass - Auslandsreportage: Schmugglerjagd in fremden Gewässern: Italiens Polizei vor Albaniens Küste

München (ots) - Seit über einem Jahr versieht ein Spezialkommando der italienischen Polizei einen ebenso gefährlichen wie undankbaren Job an der albanischen Küste: Um zu verhindern, dass albanische Menschenschmuggler mit ihren Schlauchbooten bis an die italienische Küste gelangen, versuchen Carabinieri sowie Beamte der Staats - und der Finanzpolizei die Schmuggler unmittelbar nach deren Ablegen in albanische Gewässer abzufangen und zu verhaften. Eine auch politisch brisante Aktion, denn die italienischen Polizisten agieren zwar - mit Zustimmung der albanischen Regierung - im albanischen Hoheitsbereich, haben aber so gut wie keine Handlungsbefugnis. Die Einsatzkommandos werden immer von albanischen Polizisten begleitet, die letztlich über Zugriffe und Verhaftungen entscheiden. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: